Skip to main content

Dein Beauty Shop

Vika Website nagelbuerste harte borsten nagelbuerste kinder nagelbuerste aus holz nagelbuerste

WOFÜR BRAUCHEN SIE EINE NAGELBÜRSTE?


Wie es der Name schon sagt, ist eine Nagelbürste für die
Nagelpflege. Mit einer geeigneten Nagelbürste, können Sie Dreck sowohl auf dem Nagel, als auch unter dem Nagel entfernen.

Dabei ist zu beachten, dass sie nicht nur für die Handnägel sind, sondern auch für die Fußnägel, die bei der Nagelpflege zu oft vernachlässigt werden.

Die Hauptaufgabe, liegt aber darin, den Dreck unterhalb des Nagels zu entfernen. Dieser ist nämlich ziemlich schwer zu entfernen. Mit einer geeignet Nagelbürste, wie du Sie in unserer Kaufberatung findest (Mehr Informationen) ist es ganz einfach diesen Dreck ohne Schmerzen oder großen aufwand zu entfernen.


DOCH WO LIEGT DER VORTEIL GEGENÜBER EINER NAGELFEILE?

Viele benutzen eine Nagelfeile, oder einem anderen flachen Gegenstand, mit dem sie den Dreck unter dem Nagel herauskratzen. Doch dies ist in mehreren Aspekten unkomfortabler als die Benutzung einer speziellen Nagelbürste. Bei einer üblichen Nagelfeile, besteht nämlich die Gefahr, dass man abrutscht und so das Nagelbett unter dem Nagel stark verletzt. Dies ist nicht nur äußerst schmerzhaft, sondern auch sehr einfach zu vermeiden, mit einer Nagelbürste. Bei dieser besteht nämlich nur bei sehr schlechten Bürsten ein Verletzungsrisiko, das dabei aber noch geringer ist, als das bei der Verwendung einer Nagelfeile. ( → mehr Informationen zu Borsten und Verletzungsrisiken)

Falls du nicht einmal eine Nagelfeile benutzen, sondern einfach einen anderen Gegenstand zweckentfremdest, ist dies noch schlimmer, Nagelfeilen haben in der Regel nämlich an der Spitze eine extra Glatte Fläche zur Pflege des Nagels. Doch andere Zweckentfremdete Gegenstände haben dies nicht einmal, und könnten mit einer rauen Oberfläche direkt das Nagelbett beschädigen, oder sich im schlimmsten Fall unter dem Nagel verhaken.


WOFÜR KANN ICH SIE ALTERNATIV NOCH NUTZEN

Eine Nagelbürste, kann aber auch als normale Bürste genutzt werden, zum einen für Gegenstände, als auch als Körperbürste.

Nagelbürsten, zeichnen sich durch ihre festen Borsten aus, und ihre robuste Bauweise, sie sind somit auch optimal geeignet um Gegenstände wie Schuhe oder Jacken oder alles andere zu reinigen. Als Beispiel möchte ich hier die Nagelbürsten von Biutiju erwähnen, diese werden direkt in einer 6er Packung geliefert. Sie bestehen aus Plastik, sowohl der Body, als auch die Borsten, dies macht sie äußerst pflegeleicht. Sie werden nämlich nicht nur als Nagelbürste, sondern direkt auch als Reinigungsbürste verkauft. Durch die hohe Anzahl an mitgelieferten Bürsten, sind sie optimal dafür geeignet, sich direkt einen festen Platz an vielen Stellen im Haus zu ergattern.

Als Beispiel ein oder zwei im Badezimmer für die Körper-/Nagelpflege, eine im Eingangsbereich für Schuhe und Jacken. Aber auch in der Küche können sie ihren Platz finden, zum einen zur einfachen reinigen der Finger nach dem kochen, als auch um abwaschen kann so optimal genutzt werden.

Wie an diesem kleinen Beispiel schon zu erkennen, ist der Einsatzbereich von Nagelbürsten, schier grenzenlos.


WAS IST BEIM NAGELBÜRSTEN KAUF ZU BEACHTEN?

Nagelbürsten, gibt es wie Sand am Meer. Im groben, sehen sie auch alle gleich aus, worauf soll man also achten? Im nun folgenden Abschnitt, wollen wir genau darauf eingehen, was es für Arten von Nagelbürsten gibt, wo bei diesen Qualitätsmerkmale liegen. Wir werden aber auch darauf eingehen, worauf bei Borsten geachtet werden sollte.


WELCHE ARTEN VON NAGELBÜRSTEN GIBT ES?

Wir teilen Nagelbürsten, grundsätzlich in zwei große Oberkategorien ein. Zunächst, die auch schon in unserem Text zum Anwendungsbereich von Nagelbürsten genannten äußerst praktischen Plastikbürsten. Das Gegenstück dazu sind Holzbürsten, oder Nagelbürsten im allgemeinen aus Naturmaterialien.



PLASTIKBÜRSTEN:

Plastikbürsten, bestehen in den meisten Fällen, sowohl aus einem Plastikbody, als auch aus Plastikborsten. Dies macht sie sehr pflegeleicht. Alternativstoffe wie Holz z.B. dürfen nicht so lange im Wasser liegen, da sie trotz Beschichtung anfangen aufzuquellen, oder andere negative Folgen von Wasser aufweisen. Plastikborsten, können ohne Probleme im Wasser stehen, das macht dem Plastik nichts aus. Insgesamt, kann man ein Plastikoberfläche auch besser reinigen. Das Design, ist auch besser anpassbar bei Plastik, Nagelbürsten gibt es in fast jeder Farbe auf dem Markt.


HOLZBÜRSTEN:

Das Gegenstück zu Plastikbürsten ist die Holzbürste. Sie ist wie der Name schon sagt, aus Holz, also einem natürlichen Material.

Dies zieht jedoch einige Nachteile mit sich, da Holz nicht so pflegeleicht ist, wie eine Plastikbürste.

Holzbürsten, sollten nämlich nicht im Wasser stehen, da dies die Oberfläche auf Dauer beschädigt. Auch ist eine Holzoberfläche nicht so einfach zu reinige, also sind sie nicht so hygienisch wie Plastikbürsten.

Holzbürsten, haben aber auch ihre Vorzüge. Sie sind nämlich umweltfreundlicher, Plastik ist wie wir wissen, ein alltägliches Problem es ist zwar sehr praktisch, aber es schadet der Umwelt.


FAZIT PLASTIK ODER HOLZBÜRSTE:

Holz und Plastikbürsten unterscheiden sich in vielen Aspekten voneinander. Abschließend können wir zwar keinen “Gewinner” feststellen, aber wir können die für uns wichtigsten Argumente für sie einmal auflisten. Die Entscheidung müssen sie selbst fällen, da die Wahl zwischen Holz und Plastik oftmals sehr individuell ist.


Zunächst ist für uns wichtig wie robust die Nagelbürsten sind, zwar gibt es auch hier individuelle Unterschiede zwischen den einzelnen Bürsten, doch in den meisten Fällen ist eine Plastikbürste nicht so anfällig kaputt zu gehen, da sie im Schnitt leichter ist, und somit nicht so viel Energie auf sie einwirkt, wenn sie herunterfalle. Auch beschädigen sie nicht so stark den Untergrund, wie es eine massive Holzbürste tun könnte. Dennoch ist es wichtig zu erwähnen, dass wenn Plastik splittern sollte, scharfe Kanten entstehen. Mit ein wenig Schmirgelpapier kann man diesem aber entgegenwirken. Bei Holz besteht primär die Gefahr, dass sie anfängt zu splittern, falls dies der Fall sein sollte, empfehlen wir ihnen sich eine neue anzuschaffen.


Wichtig ist uns außerdem bei unserem Vergleich der zwei Bürstenarten, der Komfort bei der Reinigung.

Plastikbürsten sind nämlich einfacher zu reinigen und insgesamt pflegeleichter.

Plastik kann sehr lange im Wasser liegen ohne, dass etwas passiert. Holz hingegen saugt das Wasser auf und beginnt auf Dauer an Stabilität zu verlieren. In den meisten Fällen wird dem mit einer Beschichtung über der Holzschicht zwar entgegengewirkt, dennoch sollte man sie nicht im Wasser liegen lassen. Sie ist in diesem Bereich der Plastikbürste auf jeden Fall hinterher. Auch ist die Plastikoberfläche glatter und unempfindlicher. Holz ist feinporig, und in diesen Poren setzt sich auch Dreck ab, bei Plastik ist dies nicht der Fall.

Unser abschließender Punkt ist etwas komplizierter, es handelt sich nämlich um das Design. Um Geschmack kann man sich bekanntlich streiten. Deshalb müssen sie diesen Punkt für sich selbst bestimmen.


Plastikbürsten bieten den Vorteil, dass sie Designs bieten, die mit einer Holzbürste nicht möglich sind. Die Auswahl an Farben ist nahezu grenzenlos und auch Muster jeder art sind auf ihnen zu finden. Holzbürsten, unterscheiden sich selbst nicht sehr stark voneinander, außer durch das verarbeitete Holz und dem damit einhergehenden spezifischen Look. Sie müssen sich jetzt entscheiden, ob sie lieber die Holz- Naturoptik mögen, oder doch spezielle Designs in verschiedenen Farben.


BORSTEN:

Neben dem Nagelbürsten Body, sind die einzelnen Borsten nicht zu unterschätzen. Je nach Qualität lassen sich nämlich mit diesen einfacher oder schwerer der Dreck unter den Fingernägeln bzw. Fußnägeln entfernen. Qualität zeigt sich durch viele Merkmale, zum einen das verwendete Material (Holz oder Plastik?) aber auch um die Verarbeitung dieser. Zum einen wie sie in der Borsten befestigt sind, wenn sie zu locker mit dem Body selbst verbunden selbst sind, reißen sie schnell aus und sind somit nutzlos. Sie sollten also fest verarbeitet sein.


Wie beim Body, kann man sich auch bei den Borsten zwischen Plastik und Naturstoffen wählen. Die Naturstoffe sind in diesem Fall natürliche Borsten, von echten Tieren.


Wir können hier vor allem die Plastikborsten empfehlen, da diese zum einen meistens robuster sind, so also länger halten. Aber auch gerade, da sie sehr viel hygienischer sind. Plastik lässt sich sehr viel einfacher reinigen, als Naturborsten, da für uns das Badezimmer ein Ort der Hygiene ist, sind wir gerade hier von Plastik als Material für Borsten äußerst überzeugt.


Wichtig ist aber auch, obgleich Natur oder Plastikborste gerade, das Ende der einzelnen Borsten. Wenn dieses nämlich nicht ordentlich abgerundet ist, können sich einzelne Borsten im Nagelbett unter dem Nagel verhaken und so kann die Nagelpflege sehr schmerzhaft enden.


Doch es gibt noch einen letzten Punkt, der für die Nagelpflege sehr wichtig ist. Dieser ist nämlich, die Ausrichtung der Borsten. Einige Nagelbürsten bieten den Vorteil, zwei Seiten zu haben, auf jeder sind die Bürsten in einem anderen Winkel befestigt. Dadurch ist es möglich schnell den Dreck unter den Nägeln zu entfernen. Dabei benutzt man erst die eine und dann die andere Seite. Mit Bürsten, die nur über eine Ausrichtung der Borsten verfügen, ist es zwar auch möglich den Dreck zu entfernen, doch es kann länger dauern, und sich als komplizierter erweisen, als lediglich die Bürste zu drehen.


NAGELBÜRSTEN FÜR KINDER

Nagelbürsten haben an sich ein im Grundkonzept einheitliches Design. Doch es gibt einzelne Ausnahmen. Neben dem typischen Designunterschied zwischen Holz und Plastik, gibt es auch noch Nagelbürsten, die besonders aussehen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um Figuren, an denen auch Borsten befestigt sind. Diese sind speziell für Kinder gemacht und Unterscheiden sich dadurch optisch stark von denen klassischen Erwachsenenbürsten.


WARUM SOLLTE MAN EINE SPEZIELLE BÜRSTE FÜR KINDER KAUFEN?

Der erste und wahrscheinlich auch wichtigste Grund ist, dass sie Kindern selbst viel besser gefallen. Kinder neigen dazu zu Gegenständen, vor allem Spielzeugen, im besonderen zu Kuscheltieren eine emotionale Bindung aufzubauen, wie es für Erwachsene schwer vorstellbar ist. Wenn ein Kind, dann eine Nagelbürste, mit einem Tier oder einer anderen Figur hat, gibt es ihrer Bürste vielleicht einen Namen, und erfreut sich vielmehr an der Nagelbürste, als es für Eltern vorstellbar ist. Deshalb sollte es kein Problem sein, solch eine für ein Kind zu kaufen, gerade weil diese sich preislich nicht von anderen Nagelbürsten abheben.


Ein weiterer Grund ist, dass Kinder so einfacher zur eigenen Körperpflege ermutigt werden können. Allgemein sollte einiges beachtet werden, wenn man Kindern die Körperpflege beibringt. Zunächst sollte man sich auch für solche kleinen Dinge im Leben Zeit nehmen. Kinder sollten so früh wie möglich lernen sich selbst um sich kümmern zu können. Zeigen sie ihrem Kind, wie es mit einer Nagelbürste umgehen soll. Wenn sie nämlich diese Aufgabe übernehmen, kann das mehrere Nachteile mit sich ziehen. Zum einen könne sie ihrem Kind weh tun, die Borsten einer Nagelbürste sind ziemlich fest, und man kann leicht die feine Haut von Kindern damit verletzen. Wenn sie ihrem Kind, das selbst beibringen, ermöglichen sie ihm mehr Selbstständigkeit und intuitiv, wird sich ihr Kind bei der Körperpflege nicht selbst verletzen.


WAS SOLLTE NOCH BEI DER AUSWAHL BEACHTET WERDEN?

Die Qualitätsmerkmale, decken sich mit denen aus den vorherigen Artikeln, dazu können sie einfach hier nachschauen ( Was ist beim Kauf zu beachten)


Doch beim Design, gibt es einiges zu beachten. Zunächst sollten sie eine Nagelbürste, soweit es möglich ist, mit ihrem Kind zusammen aussuchen. Das ärgerlichste, was ihnen passieren kann ist ,dass die Qualität der Nagelbürste zufriedenstellend ist, und es allein am Design scheitert, weil ihr Kind das Tier nicht mag, es ihm Angst macht, oder es einer von vielen Gründen ist, die Kinder haben können, die sie als Erwachsener nicht im Kopf hatten.


Verkaufsschlager sind aber vor allem Nagelbürsten, die sehr bunt sind.

Wir hoffen, dass wir ihnen helfen konnten, und dass sie und ihr Kind viel Spaß mit einer neuen Nagelbürste haben werden.


1 nagelbuerste harte borsten nagelbuerste kinder nagelbuerste aus holz nagelbuerste